Skip to main content

Nachhaltigkeit als Säule unserer Unternehmensphilosophie

|   e.bike

Herzlichen Glückwunsch! Mit der Überlegung, dir einen E-Roller oder ein Pedelec von e.brass anzuschaffen, hast du einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltiger Lebensweise gemacht. Unser Spezialshop propagiert kompromisslos das Thema e-Mobilität für die Zukunft der Fortbewegung. Wir sind überzeugt, dass Nachhaltigkeit ganzheitlich gedacht werden muss und umfassendes Handeln erfordert. Da liegt natürlich die Frage nahe: "Wie haltet ihr es selbst eigentlich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz?" Nun, wir haben verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den Energieverbrauch deutlich zu senken.

Wir erzeugen unseren Strom selbst

Kernpunkt unser Anstrengungen ist die eigene Stromerzeugung mit Blockheizkraftwerk (BHKW) und emissionsfreier Solartechnik. Unsere Photovoltaik-Anlage deckt die jährliche Grundstromlast zum größten Teil ab, so dass wir 90 % der erzeugten Energie selbst verbrauchen. Den überschüssigen Strom speisen wir nur nach Geschäftsschluss und an Wochenenden ins öffentliche Netz ein.

Intelligente Schaltungstechnik

Zahlreiche Sensoren, verknüpft mit einer intelligenten Schaltung, sorgen dafür, den Energieverbrauch den jeweiligen Gegebenheiten anzupassen. In wenig genutzten Räumen wie Teilelager, Aktenarchiv oder Toiletten steuern Präsenzmelder das Licht. Bewegt sich hier niemand, bleiben die Räume dunkel. Im Showroom dimmen lichtempfindliche Sensoren bei starker Sonneneinstrahlung automatisch die Beleuchtung, um möglichst viel natürliches Licht auszunutzen. Schließlich gibt es noch einen mit der Alarmanlage gekoppelten Gebäudehauptschalter. Stille, nicht benötigte Verbraucher werden mit der vorgegebenen Nachtschaltung zwangsweise deaktiviert.

LEDs statt Neonröhren

Beim Licht setzen wir konsequent auf LEDs. Sowohl in der Pedelec- und E-Roller-Werkstatt, als auch im Teiledienst und der Verwaltung haben wir sämtliche Neon-Röhren durch LED-bestückte Strahler ersetzt. Gleiches gilt für die Außenbeleuchtung. Nicht benötigte Freiflächenstrahler haben wir zurückgebaut. Offene Ausstellungsflächen wurden ebenfalls mit LED-Strahlern ausgerüstet, die über Präsenzmelder und/oder Zeitschaltuhren steuerbar sind.

Neue Wärmedämmung und Heizung

Unsere alte Dachdämmung wurde durch effektivere Materialien ersetzt und die Fassaden mit ISO-Panelen neu verkleidet. Im Zusammenhang mit einer intelligenten Steuerung der Heizzeiten konnten wir den Erdgasverbrauch um 40 % senken. Direkt befeuerte Lufterhitzer oder unwirtschaftliche Ölheizungen wirst du bei uns bald nicht mehr finden. Wir wechseln sie sukzessiv gegen mit Erdgas betriebene Wärmeerzeuger mit Wärmetauschern aus.

Sensibilisierte Mitarbeiter

Um unsere Ziele bei der Nachhaltigkeit zu erreichen, müssen wir alle an einem Strang ziehen. Das gilt auch für "Kleinigkeiten". Unsere Mitarbeiter sind dafür sensibilisiert, dass Tore, Türen und Fenster nicht unnötig lange offen stehen oder Maschinen und andere elektrische Geräte bei Nichtgebrauch ausgeschaltet werden.

Der Erfolg unserer Maßnahmen lässt sich eindrücklich belegen. In der Summe sparen wir seit der Umrüstung rund 50 % Strom und 40 % Heizenergie ein.

<<< Zurück zur Übersicht