Skip to main content

Hybrid-Modelle

VW Golf GTE

Das neue Schnell.

Spaß auf Knopfdruck – und damit in nur 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Golf GTE vereint die Dynamik des GTI mit der Nachhaltigkeit des e-Golf. Fahrspaß durch Innovation.

Bis zu 3.000 € Umweltbonus1

Die hochwertige Ausstattung und eine klare Designsprache kennzeichnen jeden Volkswagen. Zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten bieten Ihnen zusätzlich die Chance, Ihren ganz persönlichen Golf GTE entstehen zu lassen. Sie werden staunen, wie viel Auswahl Sie haben. Ob Sie beim Fahren telefonieren müssen, aktuelle Verkehrsinformationen benötigen, per Navigation Ihr Ziel erreichen wollen oder einfach nur Ihre eigene Musik hören möchten – Ihr Golf bietet Ihnen diverse Möglichkeiten, moderne Technik bequem und unkompliziert zu nutzen. Die intelligenten Fahrerassistenzsysteme in Ihrem Golf GTE tragen zu mehr Fahrkomfort bei und können Sie dabei unterstützen, kritische Situationen sehr gut zu bewältigen oder sogar ganz zu vermeiden. Und auch wenn Sie diese Technik nur selten bemerken werden, ist es doch ein gutes Gefühl, zu wissen, dass es sie gibt. Ihr Golf GTE kombiniert mit der effizienten Plug-in-Hybridtechnologie einen Turbobenzinmotor mit einem drehfreudigen Elektromotor. Je nach Situation können Sie so beide Motoren optimal einsetzen – jeweils einzeln oder miteinander kombiniert – und fahren dynamisch und effizient zugleich. Die beiden Motoren des Golf können Sie je nach Situation optimal einsetzen: jeweils einzeln oder miteinander kombiniert. Neben drei intuitiv verständlichen Hybrid-Betriebsmodi ist der rein elektrische e-Modus ideal für urbane Zentren: Er ermöglicht emissionsfreies Fahren durch die Stadt oder im Wohngebiet – und das 50 km weit (NEFZ) Seinen nahezu geräuschlosen E-Motor ergänzt ein innovativer 1,4 l TSI-Benzindirekteinspritzer mit 110 kW (150 PS), der für beachtliche Dynamik bei geringem Verbrauch steht. Beide Motoren zusammen beschleunigen den Golf GTE in nur 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h – kurzzeitig bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von 222 km/h. Dabei erzielen sie eine Systemleistung von 150 kW (204 PS) mit einem imponierenden Drehmoment von bis zu 350 Nm sowie eine beachtliche maximale Gesamtreichweite von 883 Kilometern (NEFZ) Wieder zu Hause angekommen, laden Sie die Batterie des Elektromotors innerhalb von maximal 3 Stunden und 45 Minuten an einer normalen Steckdose auf; an einer öffentlichen Ladestation oder der optionalen Wallbox ist eine Aufladung sogar in 2 Stunden und 15 Minuten möglich.

(Kraftstoffverbrauch, l/100 km: kombiniert 1,8 - 1,6; Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 12,0 - 11,4; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 40 - 36; Effizienzklasse: A+2)

Erhältlich in: Dietzenbach Gießen

VW Passat GTE

Stromlinienförmige Eleganz.

Souveräne Technologie: Der Passat GTE verbindet die Vorteile eines leistungsstarken TSI-Motors mit denen eines lokal emissionsfreien Elektroantriebs.

Bis zu 3.000 € Umweltbonus1

Er weist den Weg in Richtung Zukunft: Mit hocheffizienter Plug-in-Hybrid-Technologie bringt der Passat GTE) begeisternde Schubkraft auf die Straße und ist dabei beeindruckend sparsam. Der Passat GTE ist ein Plug-in-Hybrid. Er wird von einem Elektromotor und einem TSI Aggregat angetrieben. So genießen Sie alle Vorteile der e-Mobilität – ganz ohne Kompromisse. Ihren Passat GTE starten Sie im lokal emissionsfreien und geräuscharmen e-Modus, bei dem nur der Elektromotor läuft. Dank linearer Beschleunigung ist ein Drehmoment von 330 Nm sofort verfügbar. Aktivieren Sie schon zu Beginn den GTE-Modus, bei dem der Verbrennungsmotor ebenfalls zugeschaltet wird, beschleunigt der Plug-in-Hybrid Volkswagen sogar von 0 – 100 km/h in 7,4 Sekunden. Erreichen Sie die Geschwindigkeit von 130 km/h, unterstützt das TSI Aggregat den Elektromotor und Ihr Passat GTE wechselt in den Hybridmodus. So kann er bis zu seiner Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h beschleunigen. Aktivieren Sie den GTE-Modus über den entsprechenden Button, legen Sie die geballte Kraft beider Motoren zusammen. Daraus ergeben sich auch die Höchstleistung von 218 PS, das maximale Drehmoment von 400 Nm sowie die Möglichkeit, mit dem „Boosten“ auch das letzte bisschen Leistung aus Ihrem Passat GTE herauszukitzeln.

(Kraftstoffverbrauch, l/100 km: kombiniert 1,8 ‐ 1,7; Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 13,7 ‐ 13,2; CO₂‐Emission kombiniert, g/km: 40 ‐ 38; Effizienzklasse: A+1)

Erhältlich in: Dietzenbach Gießen

VW Passat GTE Variant

Geräumiger Hybrid.

Die Kombination aus Zero-Emission-Fahrzeug (im E-Modus) und Langstrecken-Auto (Benzin) macht den Passat GTE Variant zum flexiblen Begleiter in nahezu allen Lebenslagen.

Bis zu 3.000 € Umweltbonus1

Eine blaue Zierleiste verläuft quer über den verchromten Kühlergrill und setzt sich bis in die Scheinwerfer fort: klarer Hinweis auf die Zugehörigkeit des Passat GTE Variant zur Familie der Volkswagen Elektro- und Plug-in-Hybrid-Modelle. Auffällig ist ein weiteres gemeinsames Merkmal dieser zukunftsweisenden Fahrzeuge: das c-förmige LED-Tagfahrlicht, das beim Passat GTE Variant in die Stoßfänger mit markanten Querspangen integriert ist. Die eindeutige Lichtsignatur, ergänzt durch serienmäßige LED-Scheinwerfer, trägt zum ausdrucksstarken Erscheinungsbild des Passat GTE Variant bei. Zudem kündet der blau unterlegte GTE-Schriftzug auf den vorderen Seitenteilen von seiner effizienten Technologie. Die Car-Net "Guide & Inform"1 Apps und Dienste bringen Ihnen alle Vorteile der vernetzten Mobilität: Von Online-Verkehrsinformationen über die günstigsten Tankstellen bis hin zu Ihrem neuen Lieblingsrestaurant. All das wird Ihnen im Radio- und Navigationssystem Ihres Passat GTE Variant angezeigt.

(Kraftstoffverbrauch, l/100 km: kombiniert 1,8 - 1,7; Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 13,9 – 13,4; CO₂-Emission, g/km: kombiniert 40 - 38; Effizienzklasse: A+2)

Erhältlich in: Dietzenbach Gießen

AUDI Q7 e-tron

Mit dem Audi Q7 e-tron quattro präsentiert Audi das weltweit erste Plug-in-Hybridmodell mit Sechszylinder-TDI und quattro-Antrieb. Dank der Power von 275 kW (373 PS) Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment setzt der SUV Maßstäbe: Er sprintet in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verbraucht im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) nicht mehr als 1,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer – ein Bestwert in seinem Segment. Rein elektrisch legt der SUV im NEFZ bis zu 56 Kilometer zurück.
Der 3.0 TDI, ein hocheffizienter V6-Diesel der neuesten Generation, leistet 190 kW (258 PS) und stemmt 600 Nm Drehmoment. Die E-Maschine erzeugt 94 kW Leistung und 350 Nm Drehmoment, zusammen mit einer Trennkupplung ist sie in die Achtstufen-tiptronic integriert.

Die Hochvolt-Batterie des Audi Q7 e-tron quattro ist unter dem Gepäckraum verbaut, sodass sie das Ladevolumen kaum beeinträchtigt. Bei 308 Volt Nominalspannung stellt sie 17,3 kWh Energie bereit. Dank der neuen mehrphasigen Ladetechnologie dauert das Vollladen an einer Industrie-steckdose mit 7,2 kW Leistung nur etwa zweieinhalb Stunden, an einem Haushalts-anschluss je nach Leistungsfähigkeit der Ladeinfrastruktur rund acht Stunden.

Die Scheinwerfer des Audi Q7 e-tron sind dreidimensional gestaltet, ihre Lichtsignatur erscheint als doppelter Pfeil. In den Lufteinlässen generieren LED-Lichtleiter eine charakteristische e-tron-Signatur aus gestaffelten Linien, welche die Horizontalen unterstreichen.

Beliebte Optionsausstattungen aus dem Grundmodell sind im Q7 e-tron quattro für den deutschen Markt bereits serienmäßig an Bord. Dazu zählen unter anderem LED-Scheinwerfer, MMI Navigation plus mit MMI all-in-touch sowie das Audi virtual cockpit. Ebenfalls zum Serienangebot gehört ein Ladekabel für öffentliche Ladesäulen und eines, das neben Netzanschlüssen für Haushalts- und Industriesteckdosen auch ein grafisches Display hat. Das serienmäßige Thermomanagementsystem mit integrierter Wärmepumpe ist speziell für die Plug-in-Hybride der Q7-Familie entwickelt. Audi setzt diese Technologie als erster Hersteller weltweit ein. Damit erreicht die Marke mit den Vier Ringen einen neuen Benchmark bei elektrischer Reichweite, Innenraumkomfort sowie Effizienz der Klimatisierung.

(Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 1,9 - 1,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 19,0 - 18,1; CO2-Emission kombiniert in g/km: 50 - 48)

Erhältlich in: Dietzenbach Marburg

AUDI A3 Sportback e-tron

Der Audi A3 Sportback e-tron ist das erste Audi-Modell mit Plug-in-Hybridantrieb. Es kombiniert einen 1.4 TFSI, der 110 kW (150 PS) leistet und 250 Nm Drehmoment abgibt, mit einer E-Maschine, die auf 75 kW und 330 Nm kommt. Die Systemleistung von 150 kW (204 PS) ermöglicht sportliche Fahrleistungen – der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert nur 7,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 222 km/h.

Nach der NEFZ-Norm beschränkt sich der Verbrauch des Audi A3 Sportback e-tron mit 16-Zoll-Reifen auf 1,6 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer – das entspricht einer CO2-Emission von 36 Gramm pro Kilometer. Die flache Lithium-Ionen-Batterie, die 8,8 kWh Energie bereitstellt, ist unter der Rückbank montiert. Die rein elektrische Reichweite liegt bei bis zu 50 Kilometer, mit dem TFSI kommen maximal weitere 890 Kilometer dazu. An einem 380-Volt-Drehstrom-anschluss dauert eine Vollladung etwas mehr als zwei Stunden. Eine neue Funktion im Fahrerinformationssystem (FIS) zeigt an, ob die Ladeklappe geöffnet oder geschlossen ist.

Eine Trennkupplung regelt das Zusammenspiel zwischen dem Verbrennungsmotor, der E-Maschine und der Sechsgang S tronic. Der Audi A3 Sportback e-tron kann bis 130 km/h Geschwindigkeit rein elektrisch fahren. Dabei kombiniert er beide Antriebe wirkungsgrad- oder leistungsoptimal, zudem kann er rekuperieren und segeln. Der Reichweitenmonitor zeigt dem Fahrer an, wie weit er noch rein elektrisch fahren kann.

Design

Optisch dokumentieren dezente Details den Sonderstatus des A3 Sportback e-tron. Der Singleframe ist aus Chrom, das Kühlergitter ist in mattem Schwarz gehalten und hat elf feine, horizontale Chromstreben; im Bereich der unteren Lufteinlässe trägt das Plug-in-Hybridmodell e-tron-typische Chromlamellen sowie ein LED-Tagfahrlicht, das durch horizontale Segmente als e-tron-spezifische Signatur zu erkennen ist. Bei Betätigung des Funkschlüssels leuchten die horizontalen Lichtleiter bei den Optionsscheinwerfern LED und Matrix LED von unten nach oben auf. Am Heck schließt die Schürze einen platinumgrauen Diffusor mit zwei verchromten, horizontalen Lamellen sowie zwei seitliche Reflektoren ein, das Endrohr der Abgasanlage verläuft unsichtbar. e-tron-Badges zieren den Singleframe, den Gepäckraumdeckel und die Kotflügel.
Die e-tron-Dienste von Audi connect und die kostenlose Audi MMI connect-App ermöglichen dem Fahrer, aus der Ferne den Status des Autos abzufragen. Darüber hinaus kann er die Ladeplanung und die Stand-Klimatisierung fernsteuern.


Auf Wunsch können Kunden in Deutschland die heimische Stromversorgung des Audi A3 Sportback e-tron auf Audi Energie umstellen. Der Strom stammt hier zu 100 Prozent aus Wasserkraftwerken in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit ihm fährt das Plug-in-Hybridmodell im elektrischen Betrieb sowohl lokal als auch global emissionsfrei.
Der Audi A3 Sportback e-tron ist das wertstabilste Auto seiner Klasse. Zu diesem Ergebnis kamen Auto Bild und das Marktforschungsinstitut Schwacke im Frühjahr 2015. Das Plug-in-Hybridmodell brillierte mit der besten Restwertprognose bei den Kompakten und erhielt infolgedessen den Titel „Wertmeister 2015“.


Kraftstoffverbrauch nach ECE-Norm in l/100 km: 1,8 - 1,6; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 12,0 - 11,4; CO2-Emission kombiniert in g/km: 40 - 36

Erhältlich in: Dietzenbach Marburg